2017 - 2018 Fortbildungsangebote für
pädagogische Fachkräfte

Cannabis macht Schule

Was Sie als Lehrerin oder Lehrer tun müssen…und was Sie tun können!

 

Neben der Familie ist die Schule als zweite große Erziehungsinstanz für Schüler/innen nicht nur Lern-, sondern auch Lebensraum. Die Frage nach einem vernünftigen, altersgemäßen Umgang mit Sucht- und Genussmitteln macht auch vor den Schultoren nicht Halt. Lehrkräfte merken oft noch vor den Eltern, dass Jugendliche einen problematischen Cannabiskonsum haben. 


Desinteresse am Unterricht, Leistungsabfall und Konzentrationsschwierigkeiten sind nur einige Merkmale.
Es ist wichtig, dass Lehrer/innen über ihre Möglichkeiten und Grenzen hinsichtlich des Cannabiskonsums von Schüler/inne/n informiert sind.

Inhalt des Seminars sind

  • Hintergrundwissen zur Substanz
  • Erkennungsmerkmale für einen problematischen Umgang mit der Droge
  • gesetzliche Bestimmungen
  • Präsentation von verschiedenen Modellen einer Schulvereinbarungen
  • Informationen über  Hilfesysteme

Lehrerinnen und Lehrer; Sek. I

Teilnehmerzahlnach Vereinbarung

Zeitlicher Umfang

nach Vereinbarung
Datum / Uhrzeitnach Vereinbarung
HinweisDieses Angebot ist ein Abrufangebot und erfolgt nach vorheriger Absprache und Terminierung mit der Leitung.

Kontakt  &

weitere Informationen

Jürgen Meisenbach
Fachstelle für Suchtprävention
Tel: 02233-709259 oder 02233-99444-12
j.meisenbach(a)drogenhilfe.koeln