2017 - 2018 Fortbildungsangebote für
pädagogische Fachkräfte

AKTUELLES

12. August 2009

Drogenhilfe goes Amsterdam

Eine Informationsfahrt zur niederländischen Drogenpolitik

 

Die Fachstelle für Suchtprävention der Drogenhilfe Köln bietet zum zweiten Mal interessierten Eltern, Pädagoginnen, Pädagogen und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus der Jugendarbeit eine Informationsfahrt zur niederländischen Drogenpolitik nach Amsterdam an.

 

Vor dem Hintergrund zahlreicher Klassenfahrten und Jugend­freizeiten in die Niederlande bietet die Fahrt unterschiedlichen Professionen die Gelegenheit, Informationen auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Das Programm ist gleichermaßen interessant und informativ: Am Vormittag ist eine Diskussionsrunde mit einem Mitarbeiter von Amoc/Deutscher Hilfsverein zur niederländischen Drogenpolitik geplant. Am Nachmittag lassen wir uns vor Ort über die Besonderheit der Coffeeshops informieren. Ein geführter Spaziergang durch die Innenstadt mit gemeinsamem Abendessen rundet das Programm ab.

 

Zu Ihrer Information finden Sie den Reisebericht der ersten Fahrt Leitet Herunterladen der Datei einhier.

 

Datum18. September 2009
Zeit8:30 Uhr bis ca. 0:00 Uhr
AbfahrtParkplatz unter der Zoobrücke
Kosten35 €  (Abendessen nicht inkl.)
Anmeldung Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailpraevention(a)drogenhilfe-koeln.de
Anmeldeschluss           21. August 2009